Zürich macht glücklich

Glücksorte in Zürich

Ein einzigartiger Glücks-Reiseführer widmet sich 80 besonderen Orten in und um Zürich

Die „Glücksorte in Zürich“ sind so vielfältig wie die Stadt selbst. Wer mit Coco Petit auf Glückssuche geht, weiß, wo die Musik spielt und wo es die buntesten Märkte gibt.
Ob Ausflügler, neu Zugezogene oder alteingesessene Zürcher, jeder wird in diesem Buch seine Glücksmomente finden. Schwimmen in einer ehemaligen Brauerei, Musik hören im Jazzclub, schlendern durch eine alte Gasse mit vielen kleinen Geschäften und Ateliers: Hier ist für jeden etwas dabei – zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter. Manche Orte sind bekannter, andere eher versteckt.

CHF 21.50

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Entdecke die Glücksorte auf einer Tour

Die Autorin des Buchs "Glücksorte in Zürich" zeigt ihre Glücksorte und erklärt, was das Besondere an ihnen ist. Wer bereit ist sich auf seine Sinne einzulassen kann Glück ernten. 


Falls du das Buch gelesen hast, würde ich mich sehr freuen, wenn du eine Bewertung schreibst, die anderen hilft, das Buch einzuordnen. Am besten dort, wo du das Buch gekauft hast oder auf dieser Webseite, ganz unten.

Danke dir!

wie es dazu kam...

Vor fast 2 Jahren bekam ich eine Email von einem Verlag, welches ich zuerst als Spam einordnete. Ich konnte mir gar nicht vorstellen, dass ICH angefragt wurde, um ein Buch zu schreiben, welches unter meinen Namen erscheinen wird! Zum Glück las mein Freund das Email bevor ich es löschte. Ich schrieb zurück und tatsächlich hatte der Verlag MICH ausgewählt, auf Grund meiner Webseite und Tätigkeit als Stadtführerin. Ich konnte es kaum glauben und sagte sofort zu. 

 

Während einem ganzen Jahr fuhr ich in der Stadt umher, fotografierte und schrieb und versuchte meine Gefühle in Worte zu fassen. Ich nahm eine Woche Ferien und zog mich in die Berge zurück um mich aufs Schreiben konzentrieren zu können. Im Februar 2020 gab ich erleichtert meine 80 Fotos und Texte ab. 

 

Ich war froh, dass die grösste Arbeit durch war. Allerdings hatte ich nicht damit gerechnet, was danach noch kam...

das buch war noch lange nicht fertig...

Das Buch kam zur Lektorin, die meine Fehler korrigierte, Fragen stellte, verbesserte und manchmal sogar wunderbare Vorschläge einbrachte. Ich musste meine Texte immer und immer wieder lesen und sie schärfen, um auf den Punkt zu kommen, weshalb man an einem Ort glücklich wird.

Als der Inhalt endlich abgesegnet war, war ich wieder sehr erleichtert und dachte, "nun habe ich es aber wirklich geschafft"!

 

Woran ich nicht gedacht hatte, ist, dass das Buch noch eine Hülle braucht. Ich schrieb ein Briefing für die Grafikerin, die das Cover gestaltete. Dann durfte ich auch ein Vorwort schreiben, die Danksagung und die Zusammenfassung auf der Rückseite. Als ich das Autorenfoto abgeliefert hatte, war das Buch wirklich fertig. Nur noch einen Pressetext schreiben und die Buchvernissage organisieren - ich habe unglaublich viel gelernt!

Nun kann ich stolz auf mein Werk zurückblicken. Ich hoffe, dass mein Buch ein Erfolg wird und ich ganz vielen Menschen etwas Glück bringen kann!



Interview Buchvernissage im Sphères 5.10.2020


Foto Galerie Buchvernissage im Sphères 5.10.2020


Presse Meinungen zum Buch "Glücksorte in Zürich"

Wo sich das Glück in der Stadt finden lässt

Interview mit Ginger Hebel vom Tagblatt der Stadt Zürich

 

Coco Petit ist stadtverliebt und überzeugt: «Zürich macht glücklich». Vor zwei Jahren hat die Stadtführerin Zürich Tour gegründet. Auf dem Programm stehen Entdeckungstouren durch die tollsten Viertel der Stadt und zu ihren eigenen Glücksorten. Passend zur Tour ist jetzt auch ihr erstes Buch erschienen.

Sie stellt nicht nur Naturparadiese vor, sondern auch kleine Läden für Truffes, Käse und Wein, wie den Weinladen am Idaplatz. Doch wie lässt sich in Geschäften das Glück finden? «Genuss beschert Glücksmomente», ist Coco Petit überzeugt.

 

Zum Artikel im Tagblatt der Stadt Zürich                                                                           


Wo macht Zürich glücklich?

Interview mit Nadine Markwalder Radio SRF 1 auf der Waid

 

Gerade rechtzeitig fürs Weihnachtsgeschäft hat ein deutscher Verlag ein Buch zu Glücksorten in Zürich herausgegeben. Ein neuer Reiseführer, in dem eine Zürcherin erzählt, wo sie gerne hingeht, was ihr in Zürich gefällt. 80 Orte hat sie gesammelt – nicht die grossen Geheimtipps, aber passend zur Pandemie, die uns nicht in die Ferne schweifen lässt.

 

Zum Interview


"Sunntig mit Zucker"

Jede Woche trifft Sharon Zucker Menschen, die Zürich in irgendeiner Weise bereichern.

Mit Coco Petit erlebt man die spannendsten Stadtführungen in Zürich. Von der Foodtour über die Liebesgeschichtentour bis zur Superwomantour, man lernt Zürich auf eine ganz neue Art und Weise kennen.

Jetzt hat Coco ein Buch geschrieben: «Glücksorte in Zürich» heisst es. Im Interview mit Sharon Zucker erzählt Coco, welcher Ort in Zürich sofort glücklich macht, wo die Liebe und das Glück durch den Magen gehen und was Radio 24 mit einem Gasherd zu tun hat.                       Zum Interview 


GLÜCK IST EIN QUADRATZENTIMETER BLAU

Wie kann man in diesen Tagen glücklich sein? «Die Essenz des Glücks finden wir in uns selber» – und an mindestens 80 Orten in Zürich. Ein Gespräch mit Coco Petit, Kennerin unserer Stadt und Autorin des Buchs «Glücksorte in Zürich».

So gross die Vorfreude auf die alljährlich gemeinsame Wanderung auch gewesen war, glich nun jeder Schritt einem – wenn auch kleinen – Schlag ins Wasser. Über den Berggipfeln drängten sich dunkelgraue Wolken, es hat «gschiffed wie verruckt», erinnert sich Coco Petit.  Sie und ihre Mama stapften unbeirrt Richtung Rütli, als schliesslich, gegen Mittag, der Regen etwas nachliess. «Luuueeeg, da obe isch es blau!», entfuhr es...


Buchtipp: Wo kann man in Zürich das Glück finden?

Und wo in Höngg? Die Hönggerin Coco Petit hat sich auf die Suche begeben und verrät ihre Favoriten im Buch «Glücksorte in Zürich».

Im deutschen Droste-Verlag erschienen, gibt es die Reihe «Glücksorte» mittlerweile für fast 100 Orte oder Regionen – mehrheitlich in Deutschland – für die Schweiz für Bern, Basel und nun auch für Zürich. Regionale Themen liegen im Trend, ebenso der etwas andere Blick auf eine Sache oder einen Ort. , so dass es auch an besonderen Stadtführern für Zürich nicht mangelt. Warum es sich trotzdem lohnt, sich mit dem Buch auf die Suche nach dem Glück zu begeben: 

Als die passionierte Stadtführerin Coco Petit vom Verlag...


Meinungen zum Buch

Kommentare: 3
  • #3

    Stefan Baumann (Donnerstag, 17 Dezember 2020 18:22)

    Als Zürcher und Geograf finde ich: Das Buch vereinigt eine sehr persönliche Auswahl an Orten, die es sich lohnt in Zürich aufzusuchen. Die wesentlichen ‘Musts’ sind drin, werden aber durch überraschende, lohnende, weniger bekannte Orte ergänzt. Züri West, Innenstadt und Aussersihl sind offensichtliche Schwerpunkte.
    Die Texte sind anregend und journalistisch sorgfältig verfasst. Superpositiv.Tatsächlich kenne ich die meisten der Orte. Aber eine Einladung, sie anders zu entdecken sind die Ausführungen allemal �.

  • #2

    Magnus Schnee (Donnerstag, 26 November 2020 22:21)

    Das Buch erscheint mir eine wunderbare Ergänzung zu der besonderen Führung! - "Glücksorte" - was für ein Glück! Viele Grüße!

  • #1

    Stefan (Samstag, 24 Oktober 2020 10:08)

    Es ist immer wieder spannend, neue Orte zu entdecken. Mit diesem Buch findet bestimmt jeder einen neuen Glücksort in Zürich.
    Sehr schön ge- und beschrieben und absolut empfehlenswert! Auch eine gute Geschenksidee �