Über uns 

 

“Mis Dach isch de Himmel vo Züri!”

 

Wir sind ein kleines Team von Tourguides, die vor allem eines verbindet: Die Liebe zur Stadt Zürich und die Begeisterung, wenn wir von unserer grossen Liebe erzählen. Seit Mai 2018 bieten wir Stadtführungen der besonderen Art unter www.zuerichtour.ch an.

Unsere Touren sind in erster Linie unterhaltsam!  Wir lassen Vergangenes aufleben, indem wir die Teilnehmer in eine andere Zeit versetzen. Wir wissen über aktuelle Themen Bescheid und wagen auch mal einen Blick in die Zukunft.  

 

Ständig unterwegs haben wir alle unsere Lieblingsbars, kennen gemütliche Kaffees und coole Shops. Tipps haben wir viele...

 

Coco Petit

 

«Ich betrachte mich als waschechte Zürcherin. Hier bin ich geboren und habe fast mein ganzes Leben hier gewohnt.»  

 

Je mehr ich reise umso bewusster wird mir, wie schön es in der Schweiz ist. Ich liebe die Berge, die Seen, die Flüsse und die Städte. Meine Passion ist Zürich - ohne das Flair, das gewisse Etwas, das Zürich hat, könnte ich nicht leben.

2018 habe ich Zürich Tour gegründet und konnte die besten Guides in Zürich als Team gewinnen.

 

Meine Beziehung zu Zürich

Für mich bietet die Stadt den besten Mix aus Schönheit, Qualität, Sauberkeit und Zuverlässigkeit. Ich mag die Menschen hier. Oft bin ich in Zürich-West und im Langstrassen Quartier unterwegs, weil ich mich da wohl fühle und spüre, wie der Puls schlägt. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen und Konzepten von innovativen Gastrolokalen und mag es, wenn sie ökologisch und fair arbeiten.

Patrizia Arpino

 

«Mache deine Leidenschaft zum Beruf und du wirst keinen Tag mehr arbeiten müssen!»

 

Ich bin in Zürich geboren, habe italienische Wurzeln und bin in der Agglomeration von Zürich aufgewachsen. Einen Teil meiner Schulzeit habe ich in der Stadt Zürich verbracht. Für Zürich Tour bin ich seit der ersten Stunde als Guide unterwegs.

 

Meine Beziehung zu Zürich

Ich liebe die lauschigen Ecken in der Altstadt und schlendere gerne am Wasser entlang. Gerne entdecke ich neue Geschäfte, liebe Buchhandlungen und Strassenmärkte. Das mediterrane Flair, welches die Stadt verströmt, mag ich besonders. Zürich ist für mich eine überschaubare Grossstadt, die auf Gehdistanz alles bietet, was man sich wünscht, ob unvergleichliche Natur, wunderschöne Gebäude, tolle Kultur Angebote, feine Restaurants, coole Bars und ein pulsierendes Nachtleben.

 

Elisabeth Warnez

 

"Warum nur in die Ferne schweifen, sieh, das Gute liegt so nah…" (Goethe)

 

Fast 30 Jahre lang durfte ich für die Swissair als Gastgeberin in der ganzen Welt herumreisen und kam so auf allen Kontinenten an die bekanntesten und schönsten Orte der Welt. Ich arbeitete in meinem erlernten Beruf als Lehrerin machte einen Master. Schon bald bekam ich die Chance, im Cockpit der Züritrams durch unsere wunderschöne Stadt zu fahren und bei den VBZ eine Führungsfunktion zu übernehmen.

 

Meine Beziehung zu Zürich

Trotz meines Fernwehs – oder gerade deswegen – kam ich immer gern heim. Zweifellos ist Zürich für mich die Nr. 1 aller Städte. In Zürich habe ich geheiratet, in Zürich wurde mein Sohn geboren. Mein Lieblingsort ist der Lindenhof. Was ich nicht kann: Züridütsch sprechen. Nebst Deutsch, Französisch, Englisch und Spanisch spreche ich vor allem Berndeutsch, meine Muttersprache.

 

 


Simon Lüscher

 

„Der Besitz von Wissen tötet nicht den Sinn für Wunder und Rätsel. Es gibt immer mehr Rätsel.“  (Anaïs Nin)

 

Ich interessiere mich für Geschichten. Bisher habe ich diese Suche nach

Geschichten in der Bildenden Kunst, der Musik, im Theater und in der Literatur

vorangetrieben. Dank den Stadtführungen habe ich mich mit einem Gebiet

angefreundet, welches ich vorher nie in Betracht gezogen habe auf meiner Suche:

Der Historie.

Als Büro Mitarbeiter bin ich für die Kunden die erste Ansprechperson.

 

Meine Beziehung zu Zürich

Ich glaube jede Stadt, jedes Dorf, bietet sich als Kulisse für Geschichten an. Doch

wenn ich für Führungen einen Ort wählen soll, wähle ich Zürich. Eine Stadt, die dank

ihrer Vielschichtigkeit immer wieder zu überraschen weiss, sei es mit längst

vergangenen Begebenheiten, aktuellen Ereignissen oder mit vielleicht nie

statt gefundenen Erzählungen.

Frank Blatti

 

"Ich bin ein richtiger ‘Chreis Cheib Bueb’"

 

Aufgewachsen bin ich mitten in Zürich im  Kreis 4. Ich ging dort zur Schule,  absolvierte danach eine Banklehre und bin seit 40 Jahren im Finanzbereich tätig. Die Geschichte Zürichs faszinierte mich schon immer, deshalb habe ich die Ausbildung zum Tour Guide absolviert. Die Touren bereiten mir viel Freude und sind ein toller Ausgleich zu meinem Beruf. 

 

Meine Beziehung zu Zürich

Als Stadtzürcher kennt man die geheimen Orte, Restaurants und  Sehenswürdig-keiten. Zürich bietet für alle etwas! Eine Grossstadt im Kleinformat! Was gibt es Schöneres, als im Sommer nach Feier- abend in die Limmat zu springen und anschliessend in einer Gartenbeiz den Abend ausklingen zu lassen? Stehe ich auf der Münsterbrücke und lasse meinen Blick über den See Richtung Berge schweifen, wird mir stets bewusst, wie privilegiert wir sind, in einer der schönsten Städte der Welt leben zu dürfen!

 

 

Tanja Nievergelt

 

"Um zu verstehen, wer wir Zürcher heute sind, müssen wir wissen, woher wir kommen." 

 

Ich liebe es, Dingen auf den Grund zu gehen, Begebenheiten zu verknüpfen und Zusammenhänge zu erkennen. Nach meinem Master in Theater-, Musikwissen-schaft und Kunstgeschichte folgte ein Engagement am Schauspielhaus Zürich als Regieassistentin. Ich bin gerne in Bewegung und kam über den Tanz zur klassischen Pilates Methode, die ich nun seit fast zwei Jahrzehnten unterrichte. 

 

Meine Beziehung zu Zürich 

Zwar bin ich in Winterthur geboren, doch bin ich eine Stadtzürcherin. Zürich ist meine Heimat. In dieser vielseitigen Stadt zu wohnen, ist ein grossartiges Privileg. Hier ist meine Familie und hier leben meine Freunde. Vom Flohmarkt über erstklassige Museen und Theater, leckere Restaurants und feine Cafés – alles in Gehdistanz. Für mich Lebensqualität pur. Einziger Wermutstropfen: Zürich hat kein Schloss, aber Zürich hatte eine Pfalzburg, über die ich liebend gerne berichte! 


Marianne Ammann

 

Was ihr nicht mit Lust tut, gedeiht euch nicht (William Shakespeare)

 

Nach 40 Jahren Swissair als Maître de Cabine bin ich durch Corona, statt in LA oder Hong Kong, bei Zürich Tour gelandet. Und das mit Herzblut! Mein neuer Traumberuf, diesmal als Guide, erfüllt mich mit viel Freude und zeigt, dass aus Krisen auch Chancen entstehen. Ich liebe den Umgang mit Menschen, neuen Begegnungen und die Arbeit im Team.  Mein Interesse an Kunst, Kultur und Geschichte ist hier auf fündigen Boden gestoßen. 

 

Meine Beziehung zu Zürich 

Auch nach X-tausend Landungen in Zürich, schlug mein Herz jeweils höher.

Die lauschigen Gassen und das Brunnen- geplätscher laden zu einem gedanklichen Abstecher in die Vergangenheit ein.

Zürich wird durch ihre Geschichte  noch lebendiger und bunter… Hier wohnten Wagner, Lenin, Einstein und viele andere Grössen. Warum? Because it’s the best!